Starte in den Tag, wie Du es noch nie zuvor erlebt hast!

Für wen: alle Level!
Kursleiterin: Dr. Jeannine Heller
Wann: 30. November – 4. Dezember 20 Mo-Fr 7.00-8.30 Uhr
Preis: 69€
Anmeldung: https://www.daily-ashtanga-yoga.de/mysore-intensive/

Du möchtest regelmäßig Yoga üben? Dir fallen aber die Positionen aus der Yogastunde nicht mehr ein? Du möchtest eine beständige Yogapraxis entwickeln, weißt aber nicht, wie Du eine weder unter- noch überfordernde Praxis aufbauen kannst?

Du bist Yogalehrer und unterrichtest so viel, dass Deine eigene Praxis leidet, oder bist planlos und unsystematisch, was Du zu Hause üben kannst? Du hast noch nie so lange kontinuierlich Yoga geübt und möchtest die transformierende Wirkung der Ashtanga Praxis erfahren? Du suchst neue Inspirationen für Deine bestehende Praxis? Oder bist Du ein Frühaufsteher, der sich lieber morgens statt abends körperlich betätigen möchte?

Dann sei dabei bei unserer Mysore-Challenge: komm jeden Tag mit uns auf die Matte. Und profitiere so von der außergewöhnlichen Wirkungsweise dieses traditionellen Yoga-Stils.

Du stehst zwar früher auf, bist danach aber wacher und vitaler! Du strengst Dich vielleicht an, bist danach aber energiegeladener. 

Du musst nicht flexibel, stark, total sportlich oder dünn sein, um Ashtanga Yoga zu üben! Kraft, Ausdauer und Flexibilität werden allerdings aufgebaut. Gleichzeitig stärkt es Deine Disziplin, Gleichmut und Durchhaltevermögen.

Du begibst Dich so tagtäglich auf den Weg zu mehr Ausgeglichenheit, Widerstandsfähigkeit, Gesundheit und Freude.

Die Teilnahme richtet sich an Yogaübende aller Levels. Du solltest ernsthaftes Interesse daran haben, eine eigenständige Yogapraxis aufzubauen. Vorerfahrung in Ashtanga Yoga sind nicht notwendig. 

Wir geben einen Zeitrahmen vor, in dem wir Dich individuell begleiten. Die Dauer Deiner Praxis richtet sich nach Deinen körperlichen Gegebenheiten.

Unterrichtet wird nach der Ashtanga Yoga Innovation (AYI®) Methode. Der freie, ungehinderte Atem und ein gesundes Üben stehen hier im Mittelpunkt. Hier arbeiten wir mit verschiedenen Modifikationen einer Position, gegeben falls nutzen wir Hilfsmittel (Blöcke, Wand oder Stuhl), so dass Deinem Atem Raum geben wird, und Du die Position mit ihrer vollen Wirkung erfahren kannst. 

Schülern mit speziellen Anforderungen, z.B. bei Verletzungen, kürzlich stattgefundener OP oder zum Aufbau von sehr fordernden Positionen werden entsprechende – von Dr. Ronald Steiner entwickelte – therapeutische Sequenzen gezeigt. Diese können nicht nur bei Verletzungen oder chronischen Schmerzen helfen, sondern auch um z.B. tiefer in die Rückbeugen zu kommen oder stabiler in freien Armbalancen zu stehen.


Ich unterrichte circa 15 dieser AYI Spezial Sequenzen. Bei Interesse gibt es also viel zu erkunden – auch abseits der gewohnten, traditionellen Ashtanga Abfolge der 1. und 2. Serie.