Kursleiterin: Sandy Wiegand
Wann: 24. Oktober 20 14-17 Uhr
Preis: 45€
Anmeldung: https://www.yogaklangundtherapie.de/iyengar-yoga-workshop-4/

Die Iyengar Methode – eine Form von Hatha Yoga

Die Iyengar Yoga Methode wurde von dem indischen Yogameister B.K.S. Iyengar (1918-2014) erarbeitet.
Durch die Verwendung von Hilfsmitteln wird es einfacher in die korrekten Yogahaltungen hinein zu kommen und in erholsamer Weise darin zu verweilen und zu SEIN.
Wir beginnen mit Asanas, die im Stehen durchgeführt werden. Diese Standpositionen vermitteln wichtige Grundlagen, die Dir ermöglichen, anspruchsvollere Haltungen auszuführen.
Nach den Standübungen kommen dann komplexere Haltungen an die Reihe, wie Rückwärts- und Vorwärtsstreckungen, dehnende Drehübungen sowie Umkehrhaltungen. Für diese Körperpositionen werden dann auch die Hilfsmittel herangezogen. Der Workshop endet mit einer regenerativen Phase.

Für wen ist der Workshop geeignet

Da die schwierigen Positionen mit Hilfsmitteln ausgeführt werden, können auch ältere Menschen oder Menschen mit Einschränkungen die meisten Haltungen ohne Probleme durchführen.
Auch wenn Du bereits ein erfahrener Yogi bist, machen die Hilfsmittel ein neues Erleben der bekannten Haltungen möglich, vorausgesetzt Du nimmst eine offene Haltung ein, losgelöst von Erwartungen und Erinnerungen. Erlebe jedenGang auf die Matte, wie ein neugieriges Kind, das seinen Körper erforscht.

Ziel und Wirkung

Oftmals sind wir zu sehr mit der Struktur der Asana beschäftigt. Können wir für einen Moment den Gedanken an die Struktur los lassen, gelingt es uns leicht zu innerer Ausgeglichenheit zu finden.
Schwache Körperstellen können unterstützt und gezielt gestärkt werden. Ebenso lernst du durch die Haltungen, steife Körperpartien beweglicher zu machen.